| Zum Imagefilm |

Orthopädie – ambulante Rehabilitation für Menschen aus Essen

Was ist Orthopädie?

Der medizinische Fachbegriff  Orthopädie stammt aus dem Griechischen. Er setzt sich aus den Worten orthos (aufrecht) und paidèia (Erziehung) zusammen. Die Orthopädie befasst sich einerseits mit der Entstehung, Verhütung, Erkennung und Behandlung von angeborenen oder erworbenen Störungen des Stütz- und Bewegungsapparates von Menschen. Und andererseits mit der Rehabilitation von Orthopädie-Patienten, z. B. nach operativen Eingriffen.

Welche Hauptaufgaben sieht das Praxisteam Reha Theaterpassage im Bereich Orthopädie?

Im Mittelpunkt orthopädischer Untersuchungen und Behandlungen des Praxisteams der Reha Theaterpassage in Essen stehen menschlichen Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen. Übrigens: Eine  wichtige Teildisziplin der Orthopädie ist die Kinderorthopädie. Denn vieles, was im Erwachsenenalter zum bleibenden Problem werden kann, lässt sich beim Kind rechtzeitig behandeln. Eine der Hauptaufgaben der Orthopädie besteht in der Vermeidung von Operationen. Es geht darum, Krankheitsbilder so früh zu erkennen und behandeln, dass eine Operation verhindert werden kann. Behandlungen können auch im Rahmen ambulanter orthopädischer Rehabilitationsmaßnahmen erfolgen.

Ambulante orthopädische Reha – vom Praxisteam der Reha Theaterpassage in Essen

Das Angebot des Praxisteams der Reha Theaterpassage im Bereich orthopädischer ambulanter Rehabilitation dient dazu, Patienten nach schwerwiegenden Operationen oder im Falle von chronischen Erkrankungen zu ermöglichen, im Zuge der Rehabilitation Zuhause wohnen bleiben zu können und tagsüber die Anwendungen unserer Einrichtungen zu nutzen. Das hoch qualifizierte Fachpersonal der Reha Theaterpassage führt folgende Maßnahmen durch: Ärztliche Diagnostik und Behandlung, physiotherapeutische Maßnahmen sowie Krankengymnastik, Rückenschule, Rückentraining, Rückengymnastik, physikalische Therapie, Gymnastikkurse, Bewegungsbäder, Seniorengymnastik, Medizinische Trainingstherapie, Manuelle Therapie, Gesundheitsschulung, psychosoziale Unterstützung, IRENA intensive Reha Nachsorge sowie Hol-und Bringdienste z. B. im Bereich der Verpflegung.